Wellbeing

Was kann Ihr Arbeitsbereich für Sie tun? Wir finden: Alle haben das Recht auf einen modernen Arbeitsplatz, der ihre persönliche Entwicklung unterstützt, Stress reduziert und sich gesundheitsfördernd auswirkt. Deshalb folgen wir dem Human-centered Design: Bei unserem Planen und Handeln stehen immer die Menschen im Mittelpunkt.

Um dieser Anforderung gerecht zu werden, haben wir das Well Living Lab mitgegründet. Dort bringen wir unser Wissen ein und beraten uns mit den Fachleuten. Unser Ziel ist ein WELL-Zertifikat nach dem WELL Building Standard für jedes unserer Projekte. Als Bestätigung dafür, dass unsere Gebäude qualitativ hochwertig sind und sich positiv auf Wohlbefinden und Produktivität auswirken.

Möchten Sie mehr über Wellbeing erfahren? Hier geht es zu den Wellbeing-News

WELL ALS ECHTER TREND

Unser Varso-Turm ist das erste WELL-vorzertifizierte Gebäude in Mittel- und Osteuropa, und letztlich ist der WELL-Standard für den gesamten Varso-Place-Komplex vorgesehen. Derzeit ist diese Zertifizierung für 19 unserer Projekte beantragt, deren Design den Menschen im Fokus hat. 6 Projekte haben bereits eine Vorzertifizierung erhalten.

VARSO.COM +

PROJEKTE VON HB REAVIS MIT BEANTRAGTEM WELL-STATUS IN SECHS LÄNDERN EUROPAS

Deutschland

1 Projekt

DSTRCT.Berlin

Polen

7 Projekte

Varso Place (3 buildings)
Forest (2 buildings)
Targowa 2
HB Reavis PL office

Ungarn

2 Projekte

Agora Budapest (2 buildings)

Tschechien

GILT WELL FÜR IMMER UND EWIG?

Unabhängige Prüfung durch Dritte vor Ort

Laufende Überwachung

Rezertifizierung alle 3 Jahre

Eine WELL-Zertifizierung bleibt nicht unbeschränkt gültig. Sobald das Projekt/Gebäude durch unabhängige Gutachter geprüft und zertifiziert wurde, beginnt die regelmäßige Überwachung und Aufzeichnung. Soll das Gebäude weiterhin als gesundheitsfördernd gelten, muss es nach 3 Jahren erneut zertifiziert werden. Damit unsere Gebäude so gesund bleiben wie am ersten Tag, überwachen unser Team und entsprechende Technologien stetig Luft, Wasser, Licht und viele andere Parameter.

Hier erfahren Sie mehr dazu

Gesunde Gebäude fördern auch die Produktivität

Wir sind der Meinung, dass hochwertige Arbeitsräume Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen fördern sollten. Aber was müssen Innenräume dafür bieten? Die richtigen Lösungen finden wir, indem wir Daten erheben und quantifizieren.

Hierfür arbeiten wir mit dem Well Living Lab zusammen, dem ersten wissenschaftlichen Forschungszentrum seiner Art. Das Lab untersucht, was eine gesundheitsfördernde Innengestaltung ausmacht. Als Gründungsmitglied des Labors haben wir Zugriff auf diese Forschungsergebnisse und beraten uns mit den hochqualifizierten Fachleuten über unsere Ideen und Lösungen. So realisieren wir effektive Arbeitsräume, bei denen die Bedürfnisse der Menschen im Fokus stehen. Und wir tragen nicht nur zum Wohlbefinden, sondern auch zur Produktivität bei.

Mehr Infos zum Well Living Lab erhalten Sie in diesem Video

WAS IST SO EINZIGARTIG AN DIESEM KONZEPT?

Variable Testvoraussetzungen

Die Testräume des Labors sind anpassungsfähig – Büro, Wohnungen und Hotelzimmer, die alle mit Spitzentechnologien und Sensoren ausgestattet sind.

Veränderungen im Laufe der Zeit

Es werden Veränderungen an den Räumen vorgenommen, sie werden beobachtet, die Bedingungen kontrolliert und wertvolle Daten gesammelt.

Arbeitsüberwachung

Menschen kommen in das Labor, um ihren regulären Arbeitsaktivitäten nachzugehen oder einfach nur, um dort zu leben.

Echtzeit-Ergebnisse

Wissenschaftler erhalten in Echtzeit Ergebnisse, die mit hoher Wahrscheinlichkeit den Bedingungen des realen Lebens ähneln. Ihre Ergebnisse sind die Eckpfeiler unserer Lösungen.

HB Reavis Gebäude verbessert durch Wellbeing

Luft

Zu viel Co2 in der Luft macht müde und ablenkbar.

Unser Ziel ist ein optimales Raumklima. Dafür reduzieren wir Schadstoffe durch Filter, Isolation und Reinigung. Belüftung und Luftfeuchtigkeit werden ständig überwacht, sodass ein Schimmelbefall in unseren Gebäuden gar nicht erst auftreten kann. Darüber hinaus wird in unseren Gebäuden nicht geraucht.

Wasser

Dehydrierung ist ein ernstzunehmendes Problem, denn sie setzt die Gedächtnisleistung herab – und das immer im ungünstigsten Moment.

Deshalb stellen wir sicheres und sauberes Wasser bereit. Unsere Wasserfiltersysteme durchlaufen regelmäßige Qualitätsprüfungen. So gewährleisten wir jederzeit sauberes Wasser für alle, die unsere Gebäude nutzen.

Ernährung

Was wir essen und trinken, hat einen direkten Einfluss auf unsere Leistung.

Tatsächlich kann eine ungesunde Ernährung die Produktivität um 66 % verringern. Deshalb motivieren wir dazu, besser zu essen und machen in unseren Gebäuden eine große Auswahl an frischen, vollwertigen Speiseangeboten zugänglich.

Licht

Ist es an Ihrem Arbeitsplatz in etwa so hell wie in einem Kellerraum?

Vergessen Sie unterbelichtete Ergebnisse und wechseln Sie die Umgebung. Wir nehmen Rücksicht auf die innere Uhr und setzen auf biodynamische Lichtkonzepte. So lässt sich die Produktivität um bis zu 10 % steigern.

Aktives Design (Fitness)

Fit zu bleiben ist das beste Geschenk, das Sie sich selbst machen können.

Bereits 5 Minuten gezielte Bewegung können Kopf-, Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen um 49 % reduzieren! Deshalb unterstützen wir die nahtlose Integration von Bewegung in den Alltag. Zu unserer Ausstattung gehören daher Active-Design-Elemente und Fahrradstellplätze. Und wir informieren Sie gerne darüber, wie Sie mehr Aktivität ins Leben bringen und warum das wichtig ist.

Bewusstsein

Grüne Oasen und Biophilie sind grundlegend für unser Design, denn die Natur ist für uns heute noch genauso wichtig wie für unsere Vorfahren.

Wer einen Blick ins Grüne hat oder sich in einem Raum mit vielen Pflanzen aufhält, ist glücklicher und konzentrierter als diejenigen, bei denen das nicht der Fall ist. Vielleicht stehen Sie auf und legen eine 40-Sekunden-Mikropause ein, um sich kurz auf sich selbst zu fokussieren?

Komfort

Tausende leiden unter Ohrgeräuschen, weil es an ihrem Arbeitsplatz zu laut ist.

Deshalb schaffen wir ein produktives und komfortables Raumklima ohne Ablenkung. Dazu setzen wir auf thermische Kontrollen, barrierefreies Design und Lärmschutz, sowohl von draußen als auch aus den Nebenräumen.