Wir freuen uns über die Bestätigung, dass unser Bauantrag für die Neuentwicklung des Elizabeth House in Waterloo beim Lambeth Council eingereicht wurde. 

Das Design für unseren Entwurf zur Neuentwicklung des Elizabeth House, Waterloo kommt von den Stirling Prize Gewinnern AHMM Architects. Es soll etwa 100.000 qm Arbeitsfläche, neue Gewerbeflächen und veränderten öffentlichen Raum gleich neben der geschäftigsten Bahnhofsstattion (Waterloo Station) in UK bieten.

Ein wesentliches Merkmal unserer Pläne ist die 4.000 qm große Gartenpromenade. Sie wird direkt mit der Halle der Waterloo Station verbunden sein und den 100 Millionen Menschen, die diesen Bahnhof jedes Jahr nutzen, zugutekommen. Zusätzlich wird es einen neuen öffentlichen Weg geben, die „Waterloo Curve“,  die einen neuen Füßgängerweg für die Gegend bringt und mit Läden und Cafés gesäumt sein soll.

Seit wir das Gebäude im Mai 2017 akquiriert haben, haben wir viele örtliche Beteiligte und Bürgergruppen getroffen. Besonders während unserer Öffentlichkeitsbeteiligung haben wir viel positive Unterstützung für unsere Pläne erhalten.

Sofern die Baugenehmigung erteilt wird, entstehen durch die Sanierung und Bautätigkeit rund 11.000 Arbeitsplätze in einem Gebiet, in dem die Zahl der Arbeitsplätze bisher zurückgegangen ist. Dies wird unterstützt durch eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeitsplätze, um ein Ökosystem der Nutzer des Gebäudes zu gestalten, und gewährleistet ein Beschäftigungs-, Ausbildungs- und Kompetenzpaket für die lokale Bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ähnliche Artikel

BP´s Einzug in Agora Budapest bestätigt

Wir sind ein Jahr vom großen Tag für 1.800 Mitarbeiter der ungarischen BP Global Business Services Niederlassung entfernt. Ihr Arbeitsplatz

Das mittlere Gebäude von Varso Place ist bereits zu 85% vermietet

Das HB Reavis-Projekt Varso Place ist weit davon entfernt ein kaltes Geschäftszentrum aus Glas und Beton zu sein. Die Philosophie dahinter

Alles eine Frage des Standpunkts: Der DSTRCT.Berlin Panoramablick

Waren sie beim DSTRCT.Berlin Tag der offenen Türen? Nein? Wollen Sie wissen, wie es mit unserem Berliner Projekt weitergeht? Dann

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen:

Louise Ioannou
Senior Marketing & PR Manager
+44 7887 840 899
louise.ioannou@hbreavis.com

Declan Bennett
London Communications Agency - Account Manager
+44 7952 835 328
db@londoncommunications.co.uk

vorheriger Artikel nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.